Labilität

Man spricht von Labilität, wenn die untere Atmosphäre unstabil geschichtet ist. Das bedeutet, dass zum Beispiel sehr kalte Luft in der Höhe über warmer Luft am Boden liegt. Die Labilität entscheidet mit darüber, ob sich hochreichende Wolken mit kräftigen Schauern oder Gewittern bilden können. Bei der Gewitterbildung ist eine labile Schichtung wichtig.